Norbert Walk

Island - Lakagigar Nationalpark

Ein kleiner Teil der Lakispalte mit dem Laki

Am 8. Juni 1783 brach die Vulkanspalte der Lakagigar auf einer Länge von etwa 25 km aus. Der Ausbruch dauerte bis Februar 1784, und gilt als einer der grössten Vulkanausbrüche in historischer Zeit. Etwa 15 Milliarden Kubikmeter Lava und riesige Mengen an Schwefeldioxid, Fluor und Asche wurden ausgestossen. Die beiden Lavaströme verwüsteten im Süden von Island eine Fläche von 600 Quadratkilometern. Etwa ein Viertel der isländischen Bevölkerung und ein Grossteil des isländischen Viehbestandes viel dem Vulkanausbruch zum Opfer. Die Auswirkungen des Laki Ausbruchs waren auf der gesamten Nordhalbkugel zu spüren.
Heute ist die Laki Region einer der isländischen Nationalparks, die nur mit speziell hochgesetzten Geländefahrzeugen oder speziellen Bussen befahren werden kann. Leider war uns das Wetter bei unserem Ausflug nicht sehr wohlgesinnt. Es regnete fast den ganzen Tag.
Die Aufnahmen wurden alle mit einer Canon EOS 40D und diversen EOS Objektiven gemacht.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.